GESCHICHTE

SEIT 1958.

Die heutigen K+R Unternehmen haben sich aus der 1958
von Kurt Krause (gest. 2006) gegründeten Einzelfirma „Kurt Krause Fußbodenbeläge“, deren Geschäftsräume das Wohn-
zimmer und die Kellerräume des privaten Wohnhauses in Wedel waren, heraus entwickelt. Seinerzeit sprach man bei Bodenbelag von „Stragula“ und meinte damit farbig bedruckte Teerpappe. Später folgten dann Linoleum-Bodenbeläge und Vinyl-Asbest-Fliesen, ehe dann auch textile Bodenbeläge endlich auf dem Markt Einzug hielten.

Wegen der sprunghaften Umsatzentwicklung erfolgte bereits 1963 der erforderlich gewordene Umzug des Unternehmens in ein neu erstelltes Wohn- und Geschäftshaus in das damalige „Gewerbegebiet Kronskamp“, wo sich auch heute noch, an derselben Stelle, nach mehreren Um- und Erweiterungsbau-
maßnahmen, der Standort der Unternehmen befindet und sich die Verkaufsstudios auf 2 Etagen, in absolut modernen und erst 2008 völlig neu gestalteten Räumen, präsentieren.

Nach weiterem Ausbau der Geschäftsfelder wurde zur Siche-
rung der Entwicklung 1972 Peter Reimer als Gesellschafter in die Firma aufgenommen und eine Umfirmierung und Ände-
rung der Rechtsform in „Haus der Fußböden Kurt Krause GmbH“ vorgenommen. Bereits 1977 trat dann in 2. Genera-
tion der Sohn des Firmengründers, Karsten Krause, zur weiteren Festigung der Zukunft in das Unternehmen ein,
das er seit 1985 als geschäftsführender Gesellschafter auch mitverantwortlich leitet.

Jeweils 1998 und 2000 wurden zur Erweiterung des Firmen-
fundamentes ursprüngliche Abteilungen aus der Firma aus-
gegliedert und die eigenständigen Unternehmen „K+R DEKO GmbH Raumausstattung“ und die „K+R Bodendesign GmbH“ gegründet.

Gemeinsam bilden die Unternehmen heute die K+R Unter-
nehmensgruppe in Wedel. Seit 1990 gehört auch die „HKR Raumausstattung GmbH“ in Stahnsdorf bei Berlin als weiteres Tochterunternehmen dazu. In diesem Zuge erfolgte seinerzeit eine nochmalige Umfirmierung der Muttergesell-
schaft in die heutige „K+R Bodenbeläge und Dekorationen GmbH“. Das „K+R“, zwischenzeitlich wohl schon als Marke etabliert, leitet sich dabei aus den ersten Buchstaben der Nachnamen der beiden damaligen Gesellschafter,
K. Krause + P. Reimer, ab und ist bis heute bei allen Unter-
nehmen Bestandteil des Firmennamens.

Nach dem geplanten Ausscheiden von Peter Reimer 2008, der die Altersgrenze erreicht hatte, ist in die Nachfolge als Gesellschafter und Geschäftsführer der seit 1989 dem Unternehmen bereits angehörende Andreas Ewert getreten, womit auch hier bereits eine weitere Weiche für eine fundierte und zukunftsorientierte Fortführung des Unternehmens und der Unternehmensgruppe gestellt ist.